banner1.jpg

ULMA`s neue Bauzeichner(innen) Susana (l.), Jana (Mitte), Francesco (r.)ULMA`s neue Bauzeichner(innen) Susana (l.), Jana (Mitte), Francesco (r.)Jana Perschbacher, Susana Goncalves und Francesco Cinelli hatten im September 2016 zusammen die Ausbildung zum/zur Bauzeichner/in mit Schwerpunkt Architektur bei ULMA in Rödermark begonnen. Sie wurden durch Dipl. Ing. M. Eng. Karla Bormann ausgebildet und besuchten parallel die Philipp-Holzmann-Schule in Frankfurt am Main.

 

Susana, die die Ausbildung in Form einer 2-jährigen Umschulung absolvierte, schloss diese als Erste im Juni 2018 ab. Im Januar 2019 beendeten Jana und Francesco ihre 2,5-jährige Ausbildung ebenfalls erfolgreich.

 

Jana, die die besten Prüfungsergebnisse der IHK - Winterprüfung 2019 als Bauzeichnerin mit Schwerpunkt Architektur erzielte, wurde am 11. April 2019 durch die IHK Offenbach mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.

 

IHK Präsidentin Kirsten Schoder-Steinmüller (l.) und Jana Perschbacher  Foto: Georg / IHKIHK Präsidentin Kirsten Schoder-Steinmüller (l.) und Jana Perschbacher Foto: Georg / IHKAlle drei Bauzeichner/innen sind von ULMA übernommen worden und blicken mit Freude in die Zukunft, aber auch gerne zurück: „Wir freuen uns, Teil des ULMA Teams zu sein und sind stolz, für so ein erfolgreiches Unternehmen arbeiten zu dürfen. Die Ausbildung bei ULMA war für uns ein Abenteuer und prägender Abschnitt unseres (beruflichen) Lebens. Wir haben nicht nur viel über Schalung und das Bauzeichnen gelernt, sondern auch über das Berufsleben, den Arbeitsalltag und uns persönlich. Wir möchten uns ganz besonders herzlich bedanken bei Karla Bormann, die uns nicht nur fachlich ausgebildet hat, sondern uns immer zur Seite stand und uns auf unserem Weg begleitet hat. Vielen Dank!“

 

Für Nachwuchs wurde auch schon gesorgt: Benjamin Wisniewski und Omid Nuri haben im September 2018 ihre Ausbildung zum Bauzeichner bei ULMA begonnen.

 

Den offiziellen Bericht der IHK Offenbach finden Sie hier.