Banner2.jpg

CC-4 ist ein Modul-Deckenschalungssystem bestehend aus Paneelen, Trägern und Stützen mit Schnellabsenkung.

 

 

 

 

 

 



Hauptmerkmale
 
Die Träger und Paneelrahmen der CC-4 Decken­schalung bestehen aus Aluminium, deren gerin­ges Gewicht die Handhabung erleichtert. Die Paneele sind mit einer hochwertigen, 9 mm starken, filmbeschichteten Mehrschichtenplatte belegt. Durch den Schnellabsenkkopf ist ein Frühaus­schalen der Paneele und Träger möglich. Die Unterstützung des CC-4 Systems kann mit den ULMA Deckenstützen EP sowie auch mit ULMA ALUPROP erfolgen. 
 
Mit dem CC-4 System können je nach Raster Decken bis zu 90 cm Dicke betoniert werden. Durch sinnvolles Zubehör sind Passbereiche einfach und wirtschaftlich beizuschalen. Durch die Möglichkeit der rechtwinkligen Anordnung eines Teilbereiches der Trägerstruk­tur erweitert sich der Einsatzbereich des CC-4 Systems. 

 

 

 



Vorteile des Systems

 

  • Sehr effektive Montage durch geringes Eigengewicht des Systems
  • Je nach gewählter Ausführungsart mit Panelen oder Schalplatten eignet sich das System auch für Sichtbetonanforderungen
  • Die Schnellabsenkung, die das Frühausschalen der Oberkonstruktion ohne Gefahr des Herunterfallens ermöglicht, trägt zu Baustellensicherheit bei
  • Fast alle Elemente können nach 3 Tagen ausgeschalt werden, es verbleibt lediglich der Schnellabsenkkopf CC an der Stütze
  • Ermöglicht eine Vormontage des Deckenmoduls und die nachträgliche Anbringung des Racks (Schaltafel oder Schalhaut)
  • Abhängig vom verwendeten Deckenmodul können Decken bis zu 90 cm Dicke erstellt werden
  • Hohe Anpassungsfähigkeit durch die Möglichkeit des Richtungswechsels der Träger im Winkel von 90º
  • Integrierte Systemlösungen für Passbereiche an Stützen und Wänden, Seitenschutz und Arbeitssicherheit
  • Der Kunststoff-Querträger gewährleistet dichte Fugen zwischen den Panelen und verhindert Austreten von Zementleim