Banner2.jpg

Der Deckentisch MK verfügt über Stahl-Jochträger aus MK-120 Profilen, die durch ihr Lochraster vielfältige Anschlussmöglichkeiten bieten.

 
 
 
 

 

Hauptmerkmale
 
Der Deckentischkopf MK-120 mit Schwenkhebel ermöglicht ein Zurückklappen und Einrasten der Deckenstützen beim Umsetz­vorgang. Als Schalbelag ist eine hochwertige Mehrschichtplatte mit Phenolharzbeschichtung aufgebracht. Durch vielfältiges Zubehör können beispielsweise Randunterzüge bis zu einer Höhe von 60 cm im System geschalt werden. Gleichzei­tig wird im Deckenrandbereich ein hohes Maß an Arbeits-sicherheitgewährleistet. 
 
Verfügbare Abmessungen der Standardtische: 
 
  • 4,00 X 2,00 m 
  • 4,00 X 2,50 m 
  • 5,00 X 2,00 m 
  • 5,00 X 2,50 m 
 
Max. lichte Deckenhöhen: 
 
  • <5,35 m mit Deckenstützen EP 
  • <6,44 m mit Deckenstützen ALUPROP 

 


 

Vorteile der Deckentische: 
 
  • Einfaches und schnelles Ein- und Ausschalen großer Flächen.
  • Mit geringem personellen Aufwand umsetzbar, dank passender Umsetzgeräte. 
  • Endmontage der Komponenten am Boden möglich. 
  • Kombinierbar mit anderen ULMA Deckenscha­lungssystemen. 
  • Klappbare Stützenköpfe erlauben ein heraus­heben der Tische, auch über Brüstungen hinweg, ohne dass die Deckenstützen demon­tiert werden müssen.
  • Das System ist sowohl mit Deckenstützen, als auch mit Traggerüsten einsetzbar. 
  • Im Falle erhöhter Lasten besteht die Möglichkeit Zwischenstützen zu integrieren. 
  • Die MK-Tische lassen sich vor Ort, durch das variable Lochraster der Jochträger, schnell für verschiedenste Einsatzzwecke anpassen. 
  • Einfacher Umbau zum Randdeckentisch mög­lich, da sich die Schwenkköpfe problemlos in ihrer Position versetzen lassen. 
  • Durch die Montage passender Arbeitsbühnen, lässt sich im Randbereich zusätzlicher Arbeits­raum schaffen. 
  • Mit der integrierbaren Unterzugsbühne, lassen sich Randunterzüge bis zu einer Höhe von 60 cm im System schalen. 
  • Es besteht die Möglichkeit die Tische mit Laschen (Längsrichtung) oder Ankerstäben (Querrichtung) untereinander zu verbinden. 
  • Der Seitenschutz ist nach DIN EN 13374 zertifi­ziert.