Banner5.jpg

Hyundai hat sich einen neuen Firmensitz in Frankfurt geschaffen. Von dieser Einrichtung mit mehr als 25.000 m² Fläche aus wirft sie ihre ganze Strategie auf den Markt, um ihre Position auf dem europäischen Markt zu verbessern. 

Dieses Gebäude bietet Platz für unter andrem ein Geschäfts- und Marketingzentrum mit 200 Angestellten. Es handelt sich hier um ein Gebäude, das eine erhebliche Resonanz in den Medien erhielt.

Dieses Bauwerk wird durch die Schnelligkeit der Bauarbeiten charakterisiert, wenn man die Eigenarten der Architektur dieses Gebäudes bedenkt. Innerhalb von vier Monaten konnte die Konstruktion der L-förmigen Büros und des elliptischen “Showrooms“ beendet werden.

 
Es wurde ein hoher Wirkungsgrad durch den Einsatz von 16.000 m³ Beton und 3.000 Tonnen Armierung erreicht. Dafür wurde das folgende Material geliefert: Die modulare Verschalung ORMA, Deckentisch VR und Traggerüst, und zwar innerhalb der angesetzten Fristen.
 
Einmal mehr müssen die Anstrengungen des Technikerteams bei der Lösung des architektonischen Problems bei der Konstruktion des elliptischen “Showrooms“ hervorgehoben werden.