Banner4.jpg

Mit der ABSTÜTZEINHEIT UCAB können einhäuptige Wände bis zu einer Betonierhöhe von 3,30 m und mit den Abstützböcken EUC eine Betonierhöhe von bis zu 7,20 m geschalt werden.   Für jede Wandhöhe bietet das System mit den Abstützböcken 3,60, Anbaurahmen 2,40 und Aufsatz 1,30 eine optimale Lösung an.

 

 

 


Die Abstützböcke ermöglichen Tragfähigkeiten bis zu 60 kN/m2, welche auch durch die Gegenseite (Verbau, Stützwand, Mauerwerk, Wand) aufgenommen werden müssen. Die resultierenden Kräfte werden über die einbetonierte Zugverankerung (z.B. mittels Wellenanker oder Ankerschlaufe) vorn am Fußpunkt der Schalung und über die hintere Druckjustierspindel des Abstützbocks abgetragen. Der Abstand der Abstützböcke wird der Wandhöhe und dem Betondruck angepasst. Der Abstützbock 3,60 und der Anbaurahmen 2,40 m verfügen über zwei Höhenjustierspindeln, welche sowohl zum Ausgleich von Bodenunebenheiten als auch zum Ausrichten der Konstruktion dienen. Alle Abstützböcke besitzen ein vertikales Doppel-U-Profil, durch welches eine optimale Verbindungsmöglichkeit für jedes Schalungssystem gegeben ist.